Über Ihren Besuch zu unseren Auftritten freuen wir uns.

 

 

  Unsere musikalische Vergangenheit

Im Castrop-Rauxeler Ortsteil Merklinde wurde im Jahr 1945 ein Kirchenchor gegründet. In der katholischen St. Marien-Gemeinde ist dieser Chor auch heute noch wesentlicher Bestandteil des kirchenmusikalischen Lebens

Im Jahr 2000 wurde ein zusätzliches Chor-Ensemble gegründet. Hiermit wurde damals den unterschiedlichen Wünschen der Chormitglieder im Hinblick auf die Belastung durch die Probenarbeit sowie die aufzuführende Chorliteratur Rechnung getragen.

Seit Februar 2012 tritt dieses Ensemble als Chor Canta Nova in der Öffentlichkeit auf. Wir haben in den vergangenen Jahren auch Liedgut aus Musikrichtungen einstudiert, die nicht zum Repertoire des o.g. Kirchenchores gehören. Unser musikalisches Chor-Angebot ist in dieser Zeit noch vielfältiger geworden, als es dies vorher schon war.

Davon konnten sich in den letzten Jahren die Zuhörer bei den Konzerten des Chor-Ensembles überzeugen. Ein Gospel-Konzert, zwei Lesekonzerte zu den Themen „Engel“ und „Genesis“ mit dem Schriftsteller Josef Reding, ein Madrigal-Konzert, diverse Themenkonzerte sowie eine musikalische Revue mit bekannten Film-, Musical- und Schlager-Melodien wurden aufgeführt. Sie zeigten eindrucksvoll, welche musikalische Bandbreite sich der Chor inzwischen erarbeitet hat. Konzertbesucher und Presse lobten einhellig die Vielfalt der Programme und das gute musikalische Niveau.  

  Unsere musikalische Zukunft

Die Entwicklung vieler Chöre war in den letzten Jahren geprägt von sinkenden Mitgliederzahlen. Aus Alters- oder Gesundheitsgründen ausgeschiedene Sängerinnen und Sänger auf der einen Seite und fehlende Neuzugänge auf der anderen Seite führten bei immer mehr Chören zu großen Problemen. Dieser Entwicklung konnte sich auch der Kirchenchor St. Marien nicht entziehen. Deshalb mussten wir im Frühjahr 2015 die seit 15 Jahren praktizierte Zweigleisigkeit unseres chorischen Angebotes aufgeben.

 

Seit dieser Zeit nimmt der Kirchenchor Canta Nova alleine die musikalischen Aufgaben in der St. Marien-Gemeinde Merklinde wahr.

 

Die bewährte Literatur der vergangenen Jahre ist für uns immer noch fester Bestandteil, der bei liturgischen Festlichkeiten stets zum Einsatz kommt. Wir möchten diese geistliche Literatur weiter pflegen und um zeitgenössische und moderne Musik für den Gottesdienst erweitern. Aber nicht nur die geistliche Literatur und ihre bewusste Umsetzung auf das jeweilige Thema des Gottesdienstes soll Ziel des Chores sein. Auch die Neuerarbeitung konzertanter Musik, die in den verschiedenen Auftritten außerhalb des Gottesdienstes aufgeführt werden soll.

 

Neben der geistlichen Musik ist es Canta Nova jedoch auch ein Anliegen, im Bereich der weltlichen Musik zu arbeiten. Hier sind nicht nur Gospel und Spiritual angedacht sondern auch weltliche Lieder aktueller Komponisten. Auftritte sind aber auch im Bereich der sogenannten „leichten Muse“ vorgesehen. Musical, Filmmusiken etc. werden in Revue-Form oder kleineren Show-Auftritten zu hören sein. Dabei ist es das Ziel, die Spannbreite des Kirchenchores Canta Nova zu erweitern.  

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Canta Nova